nl-anmeldung

Bücherbrief der Sendlinger Buchhandlung Oktober 2014

 

AusflugmitUrne

Leseprobe

Die Protagonisten Janne und Teemu, zwei ungleiche Brüder, machen sich mit dem Auto auf den Weg zur Testamentseröffnung ihres Stiefgroßvaters Jalmari, von dem sie sich ein üppiges Erbe erhoffen. Jalmaris sterbliche Überreste befinden sich in einer Urne, die ihren Platz in der Halterung im Auto gefunden hat. Dies ist nicht nur die letzte große Fahrt für den Großvater, diese Reise entpuppt sich als eine Art Psychotrip in die Vergangenheit der Brüder. Jeder Zwischenstopp wird zu einer Offenbarung und Desillusionierung über ihre Kindheit.  Die Ansichten der Brüder über familiäre Ereignisse könnten nicht unterschiedlicher sein. Lipastis Stärke ist seine scharfe Beobachtungsgabe für die Allüren und Eigensinnigkeiten seiner Protagonisten. Aber vor allem ist „Ausflug mit Urne“ ein außerordentlich witziges Buch über menschliche Schwächen, das einem großes Lesevergnügen bereitet.

Roope Lipasti: Ausflug mit Urne. Roman.  Aus dem Finnischen von Regine Pirschel, Blessing 2014, 320 Seiten, 19,99 Euro.

Bestellen

Auch als ebook erhältlich (15,99 Euro)

AusterBerichtInnerneren

Leseprobe

Im „Winterjournal“ schilderte Auster die Geschichte seines Körpers, sein neues Buch ist das Gegenstück dazu: Er beschreibt darin seine Bewusstwerdung, sein Ankommen in der Welt. Es ist eine Art Bildungsroman in dem er  erzählt, wie sich die Welt Stück für Stück in seinem Kopf zusammensetzt. Angefangen vom kleinen Jungen, der plötzlich begreift, wie schön es ist, zu leben, bis zur allmählichen Entwicklung zum Künstler.  Auster stellt die Frage, wann und wie uns bewusst wird, welche Koordinaten unser Leben bestimmen - wer wir sind und wer wir sein wollen. Es ist ein sehr persönliches Buch, in dem man sich wiederfinden kann. Die Fotografien im Anhang illustrieren anschaulich seine wunderbaren Beschreibungen.

Paul Auster: Bericht aus dem Inneren. Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Rowohlt 2014, 368 Seiten, mit s/w Abb., 19,95 Euro

Bestellen

Auch als Hörbuch (24,99 Euro)  ebook (16,99 Euro) erhältlich

PhantomAWolf

Der Erzähler erinnert sich, wie er im russischen Bürgerkrieg einen Mann niederschoss und auf dessen weissen Pferd floh. Als er dieses tragische Erlebnis Jahre später in einem Buch bis ins kleinste Detail beschrieben sieht, weiß er, dass der Unbekannte noch lebt - er will ihn unbedingt wiederfinden. Spannend, klug und brilliant erzählt ist dieser Roman. Unbedingt lesen!

Gaito Gasdanow, einer der wichtigsten russischen Exilautoren, kann man - Dank der wunderbaren Übersetzung der Sendlingerin Rosemarie Tietze - endlich auch in Deutschland entdecken. Sein Werk umfasst neun Romane und fünfzig Erzählungen, er gilt als einer der wichtigsten russischen Exilautoren. Von 1953 bis zu seinem Tod 1971 lebte und arbeitete er in München.

Gaito Gasdanow: Das Phantom des Alexander Wolf. Roman. Aus dem Russischen von Rosemarie Tietze. dtv 2014, 192 Seiten, 9,90 Euro

Bestellen

Auch als Hörbuch (14,99 Euro) und als ebook (9,99 Euro) erhältlich

Dailyvegan

Surdhams Kitchen

Nicht schon wieder ein verganes Kochbuch - werden Sie jetzt denken…Aber wir können versprechen: Surdham Göb ist anders und geht ganz entspannt mit diesem Trend um. Er legt Wert darauf, dass man die Vorzüge der veganen Zutaten schätzen lernt und nicht nur „Ersatz“ für Fleisch und Co. sucht. Wir konnten bei der Präsentation seines neues Buches am eigenen Leib erfahren, wie simpel und köstlich die vegane Küche sein kann. Und darum geht es dem Koch in „Surdhams Kitchen“: schnelle und unkomplizierte Rezepte für Berufstätige und Familien zu präsentieren. Die Wochenpläne sind eine nützliche Hilfestellung für die Einkaufslogistik. Surdham wünscht sich außerdem: Verabredet Euch und kocht gemeinsam!

Surdham Göb: Vegan daily. Vegane Küche für jeden Tag. Fotografiert von Oliver Brachat. AT Verlag 2014, 216 S., 120 farb. Abb., 24,90 Euro.

Bestellen

Mumins

Mumins lange Reise führt den kleinen Troll und seine Mutter durch einen düsteren Wald. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem verschwundenen Muminvater und finden nach vielen überstandenen Gefahren ein Tal zum Wohnen, das schöner ist als alles, was sie bisher sahen. Im Mumintal lässt es sich herrlich leben - aber es gibt auch viele aufregende Abenteuer zu bestehen, wie das mit dem Komet im Mumintal. Zum 100. Geburtstag von Tove Jansson und zum Finnlandschwerpunkt der Buchmesse kommen die beliebten Trolle aus Finnland gleich im Doppelpack.

Tove Jansson: Willlommen im Mumintal. Sonderausgabe. Mimins lange Reise; Komet im Mumintal.   Mit einem Vorwort v. Christoph Marzi. Aus dem Finnischen von  Birgitta Kicherer, Arena Verlag 2014, 256 Seiten, mit s/w Illus. und Fotos, 10 Euro. Ab 8 Jahren oder zum Vorlesen.

Bestellen

Auch als Hörbuch (14,99 Euro) erhältlich