nl-anmeldung

Sendlinger Bücherbrief Mai 2015

 

Jacobs wundersameWiederkehr

Leseprobe

Glauben Sie an Wiedergeburt? Gibt es einen göttlichen Plan für uns? Dieses Buch lässt uns erahnen wie es wäre, unbemerkt ins Leben anderer funken zu können. Jacob Cerf, Straßenhändler im  Paris des 18. Jahrhundert wird ins Jetzt nach Long Island katapultiert. Aber als wer oder was? Seine Aufgabe ist es, anderen zu helfen, ihre Bestimmung zu finden. Zunächst hängt er sich an die Fersen des Familienvaters Leslie, dem er den Gutmenschen austreiben will. Dann verliebt er sich in Masha, Tochter orthodoxer Juden, die lieber Schauspielerin werden möchte als Ehefrau. Durch sein Einmischen wirbelt er einiges durcheinander, selbst er wird davon nicht verschont.  Das Buch ist ein geistreicher und wunderbar erzählter Schmöker, den man so schnell nicht aus der Hand legt. Beste Urlaubslektüre!  Bekannt wurde die Autorin übrigens durch ihr Buch „Pippa Lee“.

Rebecca Miller: Jacobs wundersame Wiederkehr. Roman. Aus dem Amerikanischen von Reinhild Böhnke. 432 Seiten, S. Fischer Verlag 2015, 22,99 Euro

Auch als ebook  (19,99 Euro) erhältlich

Bestellen

 

CC Wannous Wolken 125 150 T

Leseprobe

Dies ist ein politisches jedoch gleichzeitig sehr literarisches Buch, das wir sehr empfehlen. Die Geschichten erzählen Details aus dem Leben syrischer Bürger - vor der Revolution 2011. Es wird nur ein kurzer Ausschnitt gezeigt aus dem Alltag der durch die Diktatur gezeichneten Persönlichkeiten. Und doch kann man sich ihr ganzes Leben vorstellen. Mal ist es ein Unternehmer oder Chauffeur, mal ein ein Profiteur des Regimes. Menschen der Zivilgesellschaft, die sich mit ihrer Regierung arrangiert haben oder eben nicht. Das Buch geht der Frage nach, ob es nur eine Frage der Zeit war, dass sich die Bürger erheben und aufbäumen gegen das Regime. Für die deutsche Originalausgabe hat die Autorin ein Vorwort ergänzt. Ebenfalls sehr lesenswert ist das Nachwort der Übersetzerin Alissa Bender.

Dima Wannous: Dunkle Wolken über Damaskus. Erzählungen. Aus dem Arabischen von Alissa Bender. 128 Seiten, Edition Nautilus 2014, 18,90 Euro

Auch als ebook (14,99 Euro) erhältlich

Bestellen

 

funnygirl

„funny girl“ endlich im Taschenbuch! Die junge zurückhaltende Azime, oder Azi, wächst mit ihrer kurdischen Familie in London auf. Sie wird streng erzogen, mit klaren Regeln. Hier der Islam, da der Westen, wer trägt Burka wer zeigt Bauch. Azis kurdische Schulfreundin wird vom Balkon gestoßen. War es ihr eigener Vater? Azime beginnt auf eigene Faust nachzuforschen. Bei Terroranschlägen in der Londoner U-Bahn kommen kurz darauf hunderte Menschen ums Leben. Azime beschließt, sich einzumischen. Heimlich besucht sie einen Comedy-Kurs, tarnt sich mit einer Burka und geht auf die Bühne. Sie wird damit weltweit zur ersten  muslimischen Komikerin - und berühmt. Nur ihre Familie verstößt sie. Eine herrlich komische und geistreiche Gesellschaftssatire.

Anthony McCarten: funny girl. Roman. Aus dem Engl. v. Manfred Allié. 384 Seiten, Diogenes 2015, 11,90 Euro

Auch als ebook (10,99 Euro) und Hörbuch (24,90 Euro) erhältlich

Bestellen

 

 süsserkönig jesus

Dieses Buch ist ein Roadtrip. Eine Familie auf dem Weg von Alabama nach Kalifornien. Die Eltern sind christliche Fundamentalisten und erwarten den Weltuntergang. Die wahren Untiefen und Zerrüttungen tun sich allerdings während der Fahrt und den zahllosen Stops an Tankstellen und Motels auf. Jess ist 14 und pummelig. Sie träumt von der Liebe und lässt sich doch nur von Süßigkeiten und Fastfood verführen. Ihre 17-Jährige Schwester Elise ist schlank und hübsch - außerdem heimlich schwanger. Die Teenager nutzen jede Gelegenheit zum Flirten und sind bereit für sexuelle Abenteuer. Ihre bigotten Eltern dagegen kennen nur ihre Gebete, und ihren Glauben. Es ist ein kluges Buch über das Erwachsenwerden und die tiefen Gräben zwischen Eltern und Kindern. Außerdem gibt es Einblick in den Konsumalltag und den Seelenzustand der Amerikaner… Unbedingt lesen!

Mary Miller: Süßer König Jesus. Roman. Aus dem Amerik. von Alissa Walser. dtv 2015, 256 Seiten, 9,90 Euro

Auch als ebook (14,99 Euro) erhältlich 

Bestellen

 

alleinunter dieben

Eduard Käsebier ist 13 Jahre alt und Sohn einer Meisterdieb-Familie. Aber so recht passt ihm seine Rolle nicht. Er will endlich ein ganz normaler Junge werden. Er möchte ein ehrliches Leben führen. Ein guter Anfang ist sein Nebenjob in der Spedition Schönemann. Die haben sich auf Kunsttransporte spezialisiert und Eduard kann sich erinnern, dass seine Familie bereits mehrmals versucht hat, dort einzubrechen. Als sein Chef von ihm verlangt, einen Diamanten zu stehlen, plagt ihn wieder sein Gewissen. Wenn er es nicht tut, landet sein Familie im Gefängnis…

Diese Buch macht einfach gute Laune! Die Geschichte ist so witzig und rasant erzählt, dass auch die Eltern beim Vorlesen viel Spaß haben werden! 

Frank Schmeißer: Allein unter Dieben. Meine verrückte Verbrecherfamilie und ich. Mit Bildern von Jörg Mühle. Sauerländer 2015, 224 Seiten, 12,99 Euro, ab 10 Jahren empfohlen.

Auch als ebook (10,99 Euro) erhältlich

Bestellen